Erfolgreiche Karrieren werden kreativ gestaltet und dynamisch geplant. Sie sind ein Designprodukt: Unnachahmbar, schillernd, wertvoll! Jasmin Döhling-Wölm
Erfolgreiche Karrieren werden kreativ gestaltet und dynamisch geplant. Sie sind ein Designprodukt: Unnachahmbar, schillernd, wertvoll!Jasmin Döhling-Wölm

FAIR COOPERATION CODEX (FCC)

Vollkostenrechnung als Wirtschaftsbasis

Unsere Honorare sind auf Basis einer jahresermittelten TVL-Vergütung kalkuliert, die unseren Kompetenzen und Erfahrungen entspricht. Vor- und Nachbereitungszeiten, Reisezeiten, sowie Kranken- und Pflegeversicherung und private Altersvorsorge sind ebenso enthalten in dem Tagessatz wie auch anteilige Wirtschaftskosten, um für unsere Kund_innen professionell erreichbar und auffindbar zu sein.

 

Ein Tagessatz, z. B. bei Einzelangeboten ohne längerfristige Einsatzperspektive (Unikatserstellung), unter 1.200 Euro zzgl. der MwSt. ist wirtschaftlich und bildungsökonomisch nicht vertretbar.

 

Nachhaltiger Einkauf in der Personalentwicklung durch strukturelle Vergleichbarkeit
Wir sehen uns als Partnerinnen und Partner im Rahmen der Konzeption und operativen Durchführung von Personalentwicklung. Daher führen wir vor der Angebotserstellung ausführliche bedarfsanalytische Gespräche, um höchsteffiziente und effektive strategische und zielgruppenspezifische Maßnahmen für Sie und Ihre Einrichtung zu entwickeln. Dies bindet Zeit und ist in jedem Angebot mit kalkuliert.

Wir beobachten seit einigen Jahren die stark ansteigende Tendenz von Vergleichsangebotsanfragen anstelle der freihändigen Vergabe.

Wir geben dazu folgendes zu bedenken: Es ist möglich, den Einkauf von z. B. Büromaterial für den täglichen Bedarf und Bürostühlen anhand von Aktenlagen seitens Sachbearbeitender zu entscheiden. Bei personennahen Dienstleistungen sind jedoch Kriterien wie Vertrauen, Integrität und Vernetzung einzukalkulieren.

Zudem sollte auch bei Büromaterial und Bürostühlen der Herstellungsprozess und die Materialauswahl eine Rolle spielen, wenn Ausbeutungsstrukturen von Mensch und Umwelt vermieden werden wollen. Es zeugt von Wirtschaftskompetenz auf beiden Seiten, strukturelle Unterschiede in der Beschäftigung (hauptberufliche Coaches versus nebenberufliche Coaches mit Angestellteneinkommen oder anderweitigem finanziellen Versorgungshintergrund) zu berücksichtigen.

Wir scheuen nicht den Vergleich mit exzellenten hauptberuflichen Kolleginnen und Kollegen.

 

Konzentration auf das Kerngeschäft und Vergütung von kreativer Leistung
Für Angebote können wir als hauptberufliche Coaches ausschließlich eine Vollkostenrechnung erstellen. Wenn der Preis das auschlaggebende Kriterium der finalen Entscheidung ist, so ist ein vergleichendes Verfahren in Bezug auf Inhalte, Expertise und Erfahrung ausschließlich mit hauptberuflichen Coaches und Agenturen gewährleistet. Dieses sehen wir allerdings in der Regel nicht als gegeben.

Zudem haben wir verstärkt die Erfahrung gemacht, dass unsere konzeptionellen und sprachlichen Ideen genutzt wurden, um die günstigeren Anbieter und Anbieterinnen zu positionieren.

Daher werden Angebote bei uns seit dem 09. August 2017 gegen ein Konzepthonorar von 300,- Euro inklusive der MwSt. erstellt. Dies entspricht einem Consultinghonorar von 1h bei karrierekunst (vgl. AGB).

Bei Angebotserteilung wird der Betrag mit dem zukünftigen Coachinghonorar verrechnet. Bei abschlägiger Entscheidung wird der Betrag umgehend fällig.

Dieses Vorgehen stellt für uns sicher, dass wir uns wieder auf unser Kerngeschäft mit Menschen und Inhalten konzentrieren können. Dieses Vorgehen, vorgeleistete Arbeitszeit zu refinanzieren, ist zudem äquivalent zu dem Usus in anderen wirtschaftlichen Sektoren wie der Finanz- und Versicherungswirtschaft oder auch im regionalen Handwerk.

Nächste Termine

 

24.11.2017

ROLE DEFINING

 

15.12.2017

POWERPLAY & DRAMASPIELE

 

11.01.2018

LEADERSHIP ON STAGE

 

12.01.2018

GATELEADING

 

16.02.2018

SWORDING

Wir unterstützen Projekte und Gründerinnen

 

Aktuell ebook Geheimtipp

Empfehlung Woman in Topposition

International Role Model

 

Was Frau wirklich benötigt hat, um an die Spitze zu kommen, stellt Dr. Anita Sands, unter anderem die Direktorin aktuell dreier IT-Unternehmen im Sillicon Valley, pointiert dar.

 

"It's not enough to lean in. We have to lean in AND to speak up!"

Dr. Anita Sands, Vortrag im Rahmen des Inspirefestivals 2017 in Dublin

 

Hören Sie den engagierten Vortrag unter Episode 134 Irish Times Women's Podcast

Rekrutierung Wissenschaft

Wir empfehlen Wissenschaftlerinnen zur Erhöhung ihrer fachlichen Sichtbarkeit die Datenbank femConsult des CENTER OF EXCELLENCE WOMEN AND SCIENCE (CEWS)

CSOE-Journal zur akademischen Karriereentwicklung

Fachbuch zur Karrierenetzwerkanalyse Netquest 

Barbara Budrich Verlag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karrierekunst | Consulting-Institut für akademische Karriereentwicklung | Jasmin Döhling-Wölm